Camping Rezepte – Outdoor Kochen mit Spaß

 

Jeder passionierte Camper stellt sich die gleiche Frage, wenn man am Abend von der Wanderung heimkommt: Was kochen wir heute?

Im Urlaub gibt es zwei unterschiedliche Typen von Campern, die die sich mehr Zeit nehmen für das Essen oder die, bei denen es möglichst schnell gehen soll. Ich hoffe hier findet Ihr, egal welche Typ ihr seid, tolle Campingrezepte für euren nächsten Campingurlaub.

Ein Camping-Rezept muss einige Voraussetzungen erfüllen, die ihr in einer normalen Küche nicht erfüllen müsst. Die Zutaten müssen haltbarer sein und auch ohne Kühlschrank oder Kühlbox müssen einige Rezepte funktionieren. Man hat in Norwegen ja auch nicht immer einen Supermarkt an jeder Ecke.

Das Zubereiten sollte mit wenigen Kochplatten funktionieren oder ganz ohne Gaskocher gehen. Auf dem Campingplatz kommt man immer an Wasser und Strom – hier ist vieles einfacher.

BeilageEinfach Caesar-Salad-Camping-Rezept

Caesar Salad als Camping-Beilage

Zutaten: Römersalat / Romanasalat (3 kleine Köpfe) Parmesan 4 Scheiben Toastbrot (Vollkorn) 1 Ei 1 Knoblauchzehe 4 Sardellenfilets 2 TL Dijon-Senf 1 Zitrone Keimöl oder Sonnenblumenöl (neutraler Geschmack) Pfeffer Zubereitung Caesar Salad: Vorsicht, dieser Salat macht süchtig. Als Erstes würfelt ihr das Toastbrot und bratet die Toastwürfel an, das geht bei einer guten Pfanne auch…

Zum Rezept
BeilageEinfachVegetarisch Erfrischender Wassermelonensalat mit Feta

Erfrischender Wassermelonen-Salat mit Feta

Zutaten Wassermelonen-Salat: eine kleine Wassermelone 1 Paket Feta 4 Frühlingszwiebeln eine handvoll Kürbiskerne eine handvoll Sonnenblumenkerne 1 Chili ohne Kerne 1 Bund Minze 1 – 2 Limetten Olivenöl Salz und Pfeffer, Chilipulver Zubereitung Wassermelonen-Salat: Dieser erfrischende und leichte Wassermelonen-Salat ist ein toller Begleiter zum Grillen und bis jetzt hat er jedem geschmeckt, selbst Skeptikern. Die…

Zum Rezept
EinfachOne PotVegetarisch Sommerliche Pasta mit Zitrone und Basilikum

Sommerliche Pasta mit Zitrone und Basilikum

Zutaten: frische Tagliatelle Butter 1 Zitrone 1 Pck. Sahne (200 ml) 1 Bund Basilikum Parmesan eine Hand voll Pinienkerne Salz und Pfeffer Zubereitung sommerliche Pasta mit Zitrone und Basilikum: Die sommerliche Pasta mit Zitrone und Basilikum könnt ihr, wenn ihr frische Paste bekommt, einfach und unkompliziert in einer Pfanne mit hohem Rand zubereiten. So habt…

Zum Rezept
Einfach Wok mit Rindfleisch und Gemüse

Wok mit Rindfleisch und Gemüse

Zutaten: 500g Rindfleisch (Roastbeef oder anderes Fleisch zum Kurzbraten) 1 Paprika (rot oder gelb) 1 Fenchelknolle 2 Zwiebeln 1 daumengroßes Stück Ingwer 1 kleiner Brokkoli 6 EL Sojasoße Szechuanpfeffer 5 Gewürze Pulver 2 EL Austernsoße 1 Glas Rinderfond Stärke (zur Bindung) Woköl oder anderes neutrales Öl Salz und Pfeffer Zubereitung Wok mit Rindfleisch: Am besten…

Zum Rezept
BeilageDutch OvenVegetarisch Zupfbrot aus dem Dutch Oven

Zupfbrot aus dem Dutch Oven

Zutaten: 750g Mehl 400 ml Wasser 1 Hefewürfel ½ TL Zucker 1 EL Salz 5 EL Olivenöl 150 g Kräuterbutter 50 g Parmesan Zubereitung Zupfbrot aus dem Dutch Oven: Dieses Mal geht es nicht zuerst mit den Kohlen los, da ihr zuerst einen Hefeteig für das Zupfbrot aus dem Dutch Oven anrühren müsst. Wir haben…

Zum Rezept
Dutch OvenEinfachOne Pot Gnocchi mit Lachs im Dutch Oven auf Teller

Gnocchi mit Lachs im Dutch Oven

Zutaten Gnocchi mit Lachs: 1 Packung Gnocchi 500 g Lachs (TK oder frisch) 200 ml Sahne 250 g Spinat (frisch, Konserve oder tiefgekühlt Salz (Bärlauchsalz) und Pfeffer 150 ml Wasser Zubereitung Gnocchi mit Lachs: Dieses Rezept für Gnocchis im Dutch Oven ist super leicht und schnell gemacht. Wie immer beginnt alles mit dem Vorbereiten der…

Zum Rezept
Dutch OvenEinfachOne Pot Elsässer Flammtopf auf Teller

Elsässer Flammtopf im Dutch Oven

Zutaten: 1 kg Geschnetzeltes (vom Schwein) 1 kg Zwiebeln 250 g Speck 2 Becher Schmand 1 Paket Schmelzkäse 500 ml Wasser Pfeffer & Salz Öl (Sonnenblume oder Raps) Zubereitung Elsässer Flammtopf: Dieses Rezept bringt euch den Geschmack eines köstlichen Flammkuchens direkt auf den Teller. Der Elsässer Flammtopf ist weder kalorienarm noch ein Healthyfood – aber…

Zum Rezept
Ohne KochenVeganVegetarisch Hummus als Dip

Hummus für Bowls oder als Dip

Zutaten für Hummus: 1 kl. Dose Kichererbsen 1 EL Tahin 2 Knoblauchzehen Zitronensaft gutes Olivenöl 2 TL Kreuzkümmel 1 TL Paprikapulver Chilipulver nach Geschmack Salz und Pfeffer Zubereitung Hummus: Dieses Hummus Rezept eignet sich natürlich beim Campen nur, wenn ihr einen Stromanschluss oder einen kabellosen Mixer habt. Leider bekommt man mit Muskelkraft allein die Konsistenz…

Zum Rezept

Auf die Zutaten kommt es an – Camping Rezepte einfach & frisch

Die Zutaten einer guten Campingküche sollten wenn möglich frisch gekauft werden oder aus unverderblichen Lebensmitteln bestehen. Nudeln, Reis und Bohnen sind immer gern gesehen Gäste auf dem Teller, sie liefern auch viel Energie nach einer anstrengenden Wanderung. In eine gute Campingküche gehören folgende Zutaten: Bär hat Hunger

  • Nudeln, Reis, Bohnen aus der Dose
  • Knoblauch & Zwiebeln
  • Dosentomaten
  • Öl am besten gutes Olivenöl
  • Getrocknete Kräuter
  • Zucker, Salz & Pfeffer
  • Frische Zutaten, wie Fisch, Fleisch, Gemüse und Käse (Hartkäse, wie Parmesan hält sich am besten)

Natürlich ist jedes Camping-Rezept anders aber mit ein paar Tipps rund um die richtige Lagerung und die Zubereitung, kann man schnell und lecker beim Campen kochen.

Mit einer gut ausgerüsteten Campingküche gelingt jedes Camping Rezept

Neben den Zutaten spielt auch die Campingküche eine große Rolle. Camping Rezepte können auf so viele unterschiedliche Arten zubereitet werden, dass man manchmal fast überfordert mit dem Camping Gear ist.

In einer gut ausgestatteten Campingküche sollten folgende Dinge nicht fehlen:

  • Pfanne zum Anbraten
  • Topf
  • Gaskocher (Campingkocher)
  • Schneidbrett zum Schneiden
  • Göffel
  • Campingteller

Wenn ihr ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen habt, ist es natürlich klar, das eure Campingküche viel größer ausfällt. Ihr habt oft auch mehr als eine Herdplatte und das Kochen unterscheidet sich fast nicht von dem zu Hause. In einem Zelt ist man schon viel eingeschränkter. Es gibt oft nur eine Kühlbox und eine Gasflamme. Ein Dutchoven kann beim Zelten eine gute Ergänzung sein. Zudem könnt ihr mit einem Dutchoven auch Backen.

Ganz anders sieht es bei der Trekkingküche aus, hier muss alles leicht sein. Aus diesem Grund kauft man meist frisch ein und kocht Gerichte, die in einem Topf zubereitet werden können, wie One-Pot-Pasta.

Mehr als nur Grillgelage – raffinierte Camping Rezepte

Denkt man an Camping Rezepte denken viele zuerst an den Grill. Dabei macht eine gute Campingküche viel mehr als nur Grillen aus. Wenn ich so zurückdenke, dann grillen wir sogar eher selten. Zum einen hatten wir bis September 2019 keinen Camping Grill, zum anderen versucht man ja sowieso weniger Fleisch zu kaufen.
Grillrezepte drehen sich um die Hauptzutat: das Fleisch. Dieses sollte dann mit einem grünen Salat, Nudelsalat etc. begleitet werden. Die Zubereitung gelingt in nur wenigen Minuten auch mit nur einer Herdplatte / Kochstelle. Mein Lieblingssalat zum Grillfleisch ist der Nudelsalat mit Farfalle und Feta-Käse. Als vegetarische Alternative zu Grillfleisch bieten sich natürlich Käse oder Gemüse an. Probiert es einfach mal aus.